Autobatterie wechseln

Bei Autobatterien kann es durchaus vorkommen, dass sie nach einiger Zeit kaputt gehen oder aber die Batterie nach fünf Jahren sowieso gewechselt werden sollte. Das können Sie entweder bei Ihrer KFZ-Werkstatt erledigen lassen oder mit etwas Geschick selbst Hand anlegen und die Autobatterie wechseln.

Allerdings sollten Sie genau wissen was Sie tun, da der Vorgang an sich nicht ganz ungefährlich ist!

Autobatterie abklemmen

ZU BEACHTEN! Beim Ausbau oder abklemmen der Batterie kann es vorkommen, das alle gespeicherten Fahrzeugdaten (aktuelle Uhrzeit, Radiocode, etc.) verloren gehen.   
autobatterie wechseln

Bildcopyright: JanUFotO / pixelio.de

Eine Autobatterie besitzt zwei Pole, diese sind in der Regel durch ein Plus oder Rot (Plus-Pol) und ein Minus oder Schwarz (Minus-Pol) gekennzeichnet. Der Minus-Pol wird auch Masse oder Masse-Pol genannt und ist mit der Karosserie verbunden.
Beim abklemmen müssen Sie darauf achten den Minus-Pol zuerst abzuklemmen. Öffnen Sie dazu die Abdeckung der Batterie und lösen Sie eventuelle Schrauben an der Polklemme. Die Kabel sollten sich danach ohne Probleme abziehen lassen. Wenn Sie beide Kabel in der richtigen Reihenfolge entfernt haben, können Sie die Batterie aus der Verankerung nehmen. Manchmal sind diese auch mit einer Schreibe oder einem Gurt befestigt.
Stellen Sie die Batterie nach dem Ausbau auf eine säurefeste Unterlage, da es durch austretende Säure zu Schäden im Untergrund kommen kann.

ACHTUNG! Bei Autobatterien immer erst den Minus-Pol und dann den Plus-Pol abklemmen! Es besteht sonst die Gefahr von Kurzschlüssen und eventuell sogar explodierenden Batterien.  

Autobatterie wechseln

Informieren Sie sich vor dem Kauf und Autobatterie wechseln über die geeignete Ersatzbatterie. Hier gibt es teilweise gravierende Unterschiede in Kapazität und auch Bauform. In unserem aktuellen Test stellen wir Ihnen einige Modelle vor.
Nachdem Sie die alte Batterie ausgebaut haben, können Sie die neue Batterie in das Fahrzeug einbauen. Schließen Sie nun zuerst das Plus-Kabel am Plus-Pol der Batterie an. Die Bolzen an der Batterie besitzen manchmal auch verschiedene Durchmesser. Meistens ist der Durchmesser vom Minuspol kleiner.
Schließen Sie das Plus-Kabel erst danach wieder an die Autobatterie an und achten Sie darauf, dass alle Schrauben wieder fest sitzen und auch die Autobatterie genügend halt hat.

ACHTUNG! Die Batterie muss mit der richtigen Polarität angeschlossen werden, da es sonst zu Schäden kommen kann. 

Geeignetes Ladegerät zum Autobatterie wechseln

Da es wie oben beschrieben beim Ausbau der Autobatterie zum Verlust von gespeicherten Daten im Fahrzeug kommen kann, empfiehlt sich beim Abklemmen der Anschluss eines Ladegerätes. Das Ladegerät erhält die Spannungsversorgung des Fahrzeugs aufrecht und somit können keine Daten verloren gehen. Ein dafür geeignetes Ladegerät möchten wir Ihnen hier kurz vorstellen: